nach
oben
Ihre Vergleichsliste ist leer. Bitte wähle mindestens einen Artikel aus.
vergleichen

 

 

Achtung! Dieser Artikel befindet sich bereits auf der Vergleichsliste!

Artikel erfolgreich zur Wunschliste hinzugefügt!

Fehler - Artikel konnte nicht zur Wunschliste hinzugefügt werden!

Artikel "[ARTIKEL]" erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Lieferadresse löschen

Bist du sicher, dass du diese Adresse löschen möchtest?

Mein
Markt
FARBUNION Hans Thalhammer Gesellschaft m.b.H., Gmunden

Neutral oder farbig?

Wie gestalte ich einen Wohnraum?

Diese Frage stellt sich vielen Menschen. Immer wieder wird überlegt, traue ich mich zu etwas mehr Farbe oder lassen wir es lieber neutral. Wird das nicht zu bunt, sehe ich mich an der Farbe schnell satt? Aber immer in weiß ist doch auch langweilig … was mache ich nur?

Für alle unsicheren Farbsucher hier ein Tipp: als Grundton eignet sich immer gut ein neutraler Ton. Neutral heißt nicht rein weiß, sondern ein heller, wenig farbiger Ton, der in Richtung Grau, Braun, Ocker oder Umbra (Schlamm) gehen kann.


Neutrale Farben für den Wohnraum. Aber ein Akzent darf es auch mal sein


Und hat man den perfekten Rahmen gefunden kann man immer noch Teilbereiche eines Raumes in einem anderen Farbton hervorheben. Das kann eine einzelne Wand sein, aber noch schöner wird es, wenn es eher ein Raumteil ist.


Kommen und wählen Sie aus 1000en Wohnraumfarben Ihren Wunschfarbton aus!


Holzschutz

für langanhaltende Schönheit der Möbel

Damit Sie Ihre Holzmöbel lange nutzen können und Ihre Freude daran haben, muss die Oberfläche mit speziellen Polituren und Ölen gepflegt werden. Die Pflege ist nur ein kleiner Aufwand für den Schutz der Möbel, welcher sich lohnt um diese über Jahre zu erhalten.
Einige Hölzer verfügen über Inhaltsstoffe, die sie von Natur aus vor Schädlingen schützen. Andere Hölzer hingegen erfordern einen zusätzlichen Schutz, um nicht von Schädlingen oder Pilzen zerstört zu werden.

Fliesen neu lackieren

Der geniale Streich für' s Bad!

Fliesenfarbe schafft neue Möglichkeiten für die Wellnessoase zuhause. Statt einer Generalsanierung mit tagelanger Baustelle und anschließender Neuverfliesung werden die bestehenden Fliesen einfach neu gestrichen. Der Fliesenlack ist schmutzabweisend und somit genauso leicht zu reinigen und pflegen wie eine Fliese selbst. Zusätzlich verhindert der Anstrich auch die Schimmelbildung in den Fugen - somit sind schöne und gesunde Stunden im Bad garantiert!

3 Schritte zum Traumbad:

1. Gründliche Reinigung der Fliesen mit Seifenreiniger
2. Kacheln gleichmäßig mit einem Schleifvlies aufrauen
3. Farbe in zwei Schichten (Grund- und Endbeschichtung) nach Anleitung auftragen

Auch Beton braucht Schutz und Farbe

Lange galt der Irrglaube, dass Beton keinen Schutz braucht. Dazu kam, dass Architekten und Bauträger Beton bewusst als Gestaltungselement eingesetzt haben und dabei die natürliche Beton Oberfläche zeigen wollten. Deshalb wurde der Beton oft nicht behandelt.

Von Anfang an kann unbehandelter Beton Farbtondifferenzen zeigen und sieht so fleckig und nicht schön aus. Zusätzlich ist durch Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen unbehandelter Beton der Gefahr durch Pilz-, Moos-, Algen- und Flechtenbefall ausgesetzt. Neben der Optik leidet aber bei unbehandelten oder nicht gepflegten Beton Oberflächen auch die Statik.

Ohne Beton Anstrich bzw. Betonfarbe dringt Wasser ein und die Armierung beginnt zu rosten. Die Volumenvergrößerung des Stahls durch den Rost sprengt den Beton, die rostigen Teile liegen frei. Richtiger Beton Anstrich erfordert Profis. Damit Ihre Fertigbetonfassade, Balkon oder Gartenmauer nicht nach einigen Jahren Rostflecken, Wasserflecken oder schwarze Flecken zeigt und sogar zum Abbröckeln beginnt, brauchen Sie den richtigen Betonschutz. Überlassen Sie nichts dem Zufall, denn ist der Beton einmal beschädigt, muss man großflächig sanieren und das kann teuer werden. So bleibt Beton in natürlicher Form lange erhalten. Betonfarbe gibt es in einigen Standardfarbtönen oder wird laut RAL Farbkarten gemischt..